MKA Horsemanship – Bodenarbeit 1.2
Aufbaukurs

In diesen 2 Tagen, die auf dem Horsemanship – Basiskurs aufbauen, werden wir das Verhalten und die Natur des Pferdes weiter vertiefen. Wir werden unsere Kommunikationsarbeit am Pferd ausbauen, analysieren und vertiefen.

Sie werden noch mehr über die Lernpsychologie des Pferdes erfahren und werden im Umgang mit dem Pferd  sicherer werden. Wir werden unsere Körpersprache ausbauen, verfeinern und versuchen zu verinnerlichen.

Nochmals möchten wir daran erinnern, dass dies keine für sich allein stehende Technik ist, sondern Teil einer ganzen Philosophie. Erlauben Sie sich zu lernen, so dass es Ihnen möglich wird, die Pferde richtig zu lesen, ihr Verhalten zu verstehen und dementsprechend zu reagieren.

Wenn wir ein Pferd besitzen haben wir die Verantwortung „natürlich“ zu werden, seine Sprache zu verstehen um ihm unsere Wünsche und Ideen richtig vermitteln zu können. Wir müssen zuerst am Boden effektiv werden, um eventuellen Kommunikationsproblemen, Frustrationen oder sogar Verletzungen, die in der heutigen Pferdewelt mehr denn je vorhanden sind, vorzubeugen. Wir möchten Sie auffordern und ermutigen mehr als nur ein guter Reiter zu werden und das Ziel zu haben, Ihr Wissen über Pferde stetig auszubauen und zu erweitern.

Kursinhalte:
Weiterführende Übungen auf dem Zirkel
Wechsel der Augen –Weiterführende Schritte
Die Verantwortung (eine der wichtigsten Lektionen überhaupt)
Übergänge
C- Pattern
Die ersten Schritt am Engpass (Ideal als Vorbereitung zum Verladen eines Pferdes)
Weiterführende Schritte für Rückwärts
Seitwärts – Erste Schritte
Rückwärts und Seitwärts:
>Je besser Dein Pferd Rückwärts und Seitwärts geht, desto besser wird es ALLES andere machen

Kurszeiten:
Samstag, 10:00 bis ca. 18:00 Praktische Arbeit am Pferd
Sonntag, .09:30 bis ca. 16:00 Praktische Arbeit am Pferd

Kursgebühren: € 300.– inkl. Unterlagen

Erleben – Entdecken – Erlernen

 

>> Kursanmeldung <<

>> zurück zur Kursübersicht