MKA Horsemanship – Reiten 1.3
Aufbaukurs 2

„Weiterführende Grundlagen der Reiterlichen Aktivität in Bezug auf
Sicherheit, Respekt und Kontrolle.“

Dieser dritte Teil unserer Serie „Horsemanship – Reiten“ hat als Ziel die reiterlichen Aktivitäten in Bezug auf die Flexibilität, Weichheit und Biegsamkeit weiter auszubauen und zu fördern. Dies ist die Grundlage für die nachfolgenden Lektionen und Manövern.

Hohe Flexibilität, Weichheit und Biegsamkeit sorgen nicht nur für einen willigen und kooperativen Reitpartner sondern stellen auch die Grundlage für die spätere Versammlung dar.

Unser Timing wird weiter maximiert um die Reflexe des Pferdes in Bezug auf unsere Hilfengebungen zu fördern. Die Koordination unserer Hilfengebung wird verbessert und ausgebaut.

Das korrekte Seitwärts
Anhalten aus dem Trab ohne Zügeleinwirkung
Serpentinen im Schritt und Trab
Konter Biegung, Konter Volte und Stellung
Schulterkontrolle im Schritt und Trab
Das korrekte Angaloppieren
Der Galopp
Vertikale Flexion im Trab und Schritt mit Übergängen
Stärkung der Hinterhand
und mehr

Kurszeiten:
Samstag von 10:00 bis ca. 18:00 Praktische Arbeit am Pferd
Sonntag von    9:30 bis ca. 15:00 Praktische Arbeit am Pferd

Kursgebühren: € 300.–
Gastboxen: € 20.– pro Kurstag

 

>> Kursanmeldung <<

>> zurück zur Kursübersicht